Wir denken, dass es mal wieder an der Zeit ist Euch zu zeigen, wie im Haus R gearbeitet wird.

Diese Informationen sind immens wichtig, damit wir unsere politische Arbeit machen, dass wir ein Sprachrohr, eine Lobby für Geflüchtete sein können.
Unter Coronabedingungen ist es nicht ganz so einfach, aber wie immer stellen wir uns der Herausforderung und haben - so glauben wir - gute Lösungen gefunden.
Ein Konzept ist erstellt und wir alle sind uns bewusst, dass unsere Gesundheit zu wertvoll ist, als dass wir sie auf das Spiel setzen wollen.
Das gemeinsame Kochen findet natürlich selten mal statt, aber wenn, dann mit Vorsicht und gemeinsamen Essen mit dem gebotenem Abstand.
Auch bei uns heißt es "Mundschutz rauf". Ohne Handdesinfektion, Mundschutz und das Hinterlassen des Namens nebst Telefonnummer kein Einlass.
Naja, bis auf die Ausnahme für Menschen ohne festen Wohnsitz. Denn sie müssen weiterhin die Möglichkeit haben, uns als Anlaufort zu haben.
Alles andere wäre eine Ausgrenzung, die wir nicht unterstützen können.
Mit Terminabsprache kann auch z.B. Hausaufgabenhilfe oder Tandem stattfinden.
Morgens wissen wir oft nicht, was der Tag uns bringt, denn es sind unsere Gäste, die sehr oft unser Tun bestimmen.
Es ist viel zu tun, es gibt viele Probleme, die sonst nicht gesehen oder erkannt werden.
Es freut uns auch total, dass wir neue Menschen unter uns haben, und das andere ihren Start ins Leben gefunden haben.
Sogar für zwei Praktikant:innen ist Platz, die neben ihrer Ausbildung oder Studiums uns als Ort ausgewählt haben.
Somit sind wir wie immer viele.
WIR sind so bunt, wie es die Gesellschaft ist, wir sprechen heute: georgisch, englisch, französisch, irakisch, kurmandschi, englisch, italienisch, russisch, türkisch, syrisch, spanisch, farsi.

Kontakt

Moabit hilft e.V.

Turmstr. 21

Haus R

10559 Berlin

 

Fon +49 30 35057538

info@moabit-hilft.com

Spenden mit Paypal


Geänderte Öffnungszeiten wegen Urlaubs,  geschlossener Veranstaltungen o.ä. finden Sie [ hier ]

Newsletter

* Pflichtfeld
Meine Interessensgebiete

Frühere Newsletter