Es ist wirklich eine schwere Zeit.

Auch heute waren wir wieder mit den Eltern zusammen und sind die nächsten Schritte gegangen. 💔
Einer davon ist, dass sie uns gebeten haben, Euch mitzuteilen, dass die Beerdigung von Mohammad ansteht.
Aber bevor wir Euch dazu mehr sagen, möchten wir noch ein paar Worte zu Mohammad loswerden.
Ihr seht ihn hier das erste Mal bei uns in der Timeline. Das erste Mal, weil wir eigentlich keine Kinder zeigen möchten.
💔 Aber den Eltern ist es wichtig, dass ihr ihm ins Gesicht seht und erkennt, wer er war. 💔
Wir werden nie vergessen, wie er uns - die erste Zeit mit seiner Mama, später auch mit Papa - besucht hat, höflich, zuückhaltend.
Immer aber ein Blick auf die Sachspenden, ob er etwas für die Geschwister findet oder für Mama.
So nebenbei - ach wie Kinder eben so sind - hat er uns damals auch erzählt, dass er so gerne ein Fahrrad hätte. Das war kurz vor dem Schulbeginn im Sommer 2018.
Und da wir wussten, dass es auch sein Geburtstag ist, haben wir unter unseren Followern um Unterstützung gebeten.
Natürlich war auf Euch Verlass, wie immer, und es wurde ein Fahrrad gespendet, Helm, sogar ein Schloss gekauft.
Wir werden niemals vergessen, wie groß seine Freude war.
Als er das nächste Mal kam, stand das Fahrrad - geschmückt mit allerlei Girlanden - hinter der Tür und wir alle spürten die Freude, die wir alle, aber eigentlich Ihr ihm gemacht habt.
Das letzte Mal sahen wir ihn Ende 2019 und es lässt uns nicht los.
Das ist, wie wir Mohammad kennen, das ist, wie wir ihn in Erinnerung behalten werden.
Uns war es wichtig, dass ihr ihn auch so kennenlernt wie wir ihn kannten. Oder Euch sogar daran erinnert, weil Ihr Teil der Spendenaktion gewesen seid.
Falls ihr also Zeit habt - erscheint zahlreich zur Beerdigung dieses Kindes.
Mittwoch, 11.11.20 um 13.50 Uhr
Die Eltern wünschen sich, dass ihr weiße Blumen bringt.
Weiß für die Unschuld der Kinder, dieses Kindes, Mohammads.
Sie wünschen sich Fotos ihres Sohnes, dass Ihr ihn haltet, der Welt zeigt, dass ein Kind getötet wurde, auf dass ihn alle kennen, er niemals vergessen wird 💔
Wir werden Fotos mitbringen.
‼️‼️
Bitte denkt daran
(was wir ja eigentlich voraussetzen, denn es ist ja nichts Neues!):
Wir sind mitten in einer Coronapandemie, es sind die bekannten Regeln wie Abstand halten, Masken tragen, unbedingt einzuhalten.
‼️‼️
Erscheint bitte rechtzeitig.

Neuer Zwölf-Apostel-Kirchhof

Werdauer Weg 5
10829 Berlin

Bahnhof: S Schöneberg (S41, S42, S45, S46, S47)
Bushaltestelle: S Schöneberg (M46, 187, 204)

إنه حقًا وقت عصيب. 😢
اليوم كنا معًا مرة أخرى مع الوالدين واتخذنا الخطوات التالية. 💔
أحدهم أنهم طلبوا منا إخبارك بأن جنازة محمد على الأبواب.
لكن قبل أن نخبرك بالمزيد عنها ، نود أن نقول بضع كلمات عن محمد.
ترى محمد هنا لأول مرة في جدولنا الزمني. المرة الأولى لأننا لا نريد حقًا إظهار الأطفال.
💔 لكن من المهم للوالدين أن تنظروا إليه في وجهه وتتعرفوا عليه. 💔
لن ننسى أبدًا كيف زارنا - في المرة الأولى مع والدته ، ولاحقًا أيضًا مع والده - بأدب وحذر.
لكن عليك دائمًا إلقاء نظرة على التبرعات ، سواء كان يجد شيئًا للأخوة أو لأمي.
بالمناسبة - أوه ، كيف حال الأطفال هكذا - أخبرنا أيضًا في ذلك الوقت أنه سيحب ركوب دراجة. كان ذلك قبل أن تبدأ المدرسة في صيف 2018.
وبما أننا علمنا أن هذا هو عيد ميلاده أيضًا ، فقد طلبنا من متابعينا الدعم.
بالطبع يمكن الاعتماد عليك ، كما هو الحال دائمًا ، وتم التبرع بدراجة وخوذة وحتى قفل.
لن ننسى أبدًا كم كانت فرحته عظيمة.
في المرة التالية التي جاء فيها ، كانت الدراجة خلف الباب وشعرنا جميعًا بالبهجة التي قدمناها له جميعًا ، لكنك في الواقع قدمته له.
آخر مرة رأيناه فيها كانت في نهاية عام 2019 ولم تتركنا.
هكذا نعرف محمد ، هكذا سنتذكره.
كان من المهم بالنسبة لنا أن تتعرف عليه بالطريقة التي نعرفها به. أو حتى تذكرته لأنك كنت جزءًا من حملة جمع التبرعات.
لذا إذا كان لديك الوقت الكافي لحضور جنازة هذا الطفل.
الأربعاء ، 11/11/20 الساعة 1:50 مساءً
يريد الوالدان منك إحضار زهور بيضاء.
أبيض لبراءة الأطفال هذا الطفل محمد.
يريدون صور ابنهم الذي تحملينه به ، أظهر للعالم أن طفلًا قد قُتل حتى يعرفه الجميع ولن يُنسى أبدًا 💔
سنجلب الصور.
‼️‼️
انتبه لقواعد Corona. ارتدِ قناعًا وحافظ على مسافة. من المهم أن نحافظ على صحتنا جميعًا
‼️‼️
يرجى الظهور في الوقت المناسب.

Neuer Zwölf-Apostel-Kirchhof

Werdauer Weg 5
10829 Berlin

Bahnhof: S Schöneberg (S41, S42, S45, S46, S47)
Bushaltestelle: S Schöneberg (M46, 187, 204)


Kontakt

Moabit hilft e.V.

Turmstr. 21

Haus R

10559 Berlin

 

Fon +49 30 35057538

info@moabit-hilft.com

Spenden mit Paypal


Geänderte Öffnungszeiten wegen Urlaubs,  geschlossener Veranstaltungen o.ä. finden Sie [ hier ]

Newsletter

* Pflichtfeld
Meine Interessensgebiete

Frühere Newsletter