Ein Auszug aus den aktuellen Fällen.

‼️ WIR BRAUCHEN EURE UNTERSTÜTZUNG ‼️ DRINGEND‼️

Denn die Spendenbereitschaft ist eingebrochen, aber die Probleme der Betroffenen noch lange nicht gelöst und das zeigen wir Euch hier anhand einiger weniger unserer vielen, vielen aktuellen Fälle.

WIESO WIR DRINGEND EINE WOHNUNG BRAUCHEN:
👇
Frau T. ist schon lange bei uns in der Beratung, da sonst niemand ihre Sprache spricht. Vor einigen Monaten hat sie den Mut gefasst und uns erzählt, dass sie häusliche Gewalt erfährt, finanziell komplett vom Täter anhängig ist und sich außerdem alleine um ihre zwei Babys kümmern muss (bzw. zu Beginn um ein Baby und die Schwangerschaft). 👩‍👧‍👧 Dank Moabit hilft lebt sie offiziell vom Täter getrennt, er ist aus der Wohnung raus. Wir haben einen Anwalt bezahlt und ist auf dem Weg zur Scheidung. Dadurch konnte sie nun endlich volle Leistungen bekommen. Gemeinsam haben wir ihr einen Deutschkurs für Mütter gesucht, welchen sie nun besucht. Außerdem haben wir einen Kitagutschein beantragt und eine Kita für das ältere Kind gefunden.
Der Kampf um das alleinige Sorgenrecht läuft.
‼️
Das weitere und schier nicht zu lösende Problem ist, dass die aktuelle Hausverwaltung nicht bereit ist, den Mietvertrag nur auf sie umzuschreiben und die Miete weit über dem JC-Satz liegt, sodass wir dringend eine kleine Wohnung für sie, ihr kleines Kind und das Baby brauchen. Umso schneller desto besser.
‼️

WIESO WIR LEBENSMITTEL BENÖTIGEN:
👇
Sie wurde mehrmals vom Sozialamt Steglitz-Zehlendorf weggeschickt, als Ihre Leistungen für August ausblieben. Mal, weil sie in irgendeiner ominösen Liste nicht verzeichnet war <uns auch schleierhaft, welche das gewesen sein sollte>, dann weil ihr Scheck noch nicht fertig war. Mehrmals wurde sie direkt in die Mittellosigkeit geschickt. Als wir das Sozialamt anriefen und mit Nachdruck auf Auszahlungen bestanden, stellte sich heraus, dass der Scheck drei Tage später abgeholt werden könne. Solange haben wir mit Lebensmittel überbrückt.
🍞


WIESO WIR SUPERMARKTGUTSCHEINE BENÖTIGEN:
👇
Die Großmutter, die mit Tochter und 6j + 8 j alten Enkeln kam. Die Tochter sterbenskrank, Hirntumor im Endstadium.  Alle, Großmutter, Tochter und Enkelkinder bekamen keine Leistungen, da falscher Ausweis und erschwert durch den Krankenhausaufenthalt. Wir haben dafür gesorgt, dass es nun endlich finanzielle Unterstützung durch den Leistungsträger gibt.
Bis die Leistungen flossen, haben wir mit Gutscheinen unterstützt. Und der Großmutter ein bisschen Halt gegeben.
😢

WIESO WIR DRINGEND GUTSCHEINE FÜR AFROSHOPS BRAUCHEN:
👇
Die junge Frau aus Nigeria, die in der Ukraine studiert hat. Für Berlin registriert, immer noch zwischen den Ämtern hängend. Natürlich haben wir sie mit Lebensmitteln unterstützt. Aber es ist nun mal so, dass ihr Haar andere Reinigungs- und Pflegeprodukte benötigt, als man bei uns spendet. Somit gaben wir ihr unseren letzten Gutschein für einen Afro-Shop.
🌻

WIESO WIR GUTSCHEINE FÜR TIERNAHRUNG BRAUCHEN:
👇
Sie flüchtete mit ihrem kleinen Hund, weil er ihr ein und alles ist. Schon lange war die Frau ohne Familie, ihr Ehemann war verstorben, sie in Rente. In Berlin fühlte sich der Hund nicht so gut, zusätzlich schwoll das eine Auge stark an. So schickten wir sie schnell zum Tierarzt und übernahmen die Kosten. 🩺 Die Diagnose war nicht so gut, aber mit der richtigen Medikation und guten Tierfutter sollte es besser werden. Gutes Tierfutter ist teuer, also gaben wir ihr entsprechende Gutscheine.
🐶


WIESO WIR GELD BENÖTIGEN:
👇
Der Vater eines in Berlin lebenden Kindes sollte abgeschoben werden und die Mutter stritt die Vaterschaft ab. Wir konnten einen Anwalt einschalten, der mittels eines DNA-Tests und des Familiengerichtes in Mitte die Vaterschaft anerkannt bekam.
🥰

[ Hier findet ihr, wie Ihr uns unterstützen könnt ]

WIESO WIR ANWÄLT*INNEN BRAUCHEN:
👇
In den Kriegwirren verlor sich ein altes Ehepaar. Er wusste nicht wo sie ist, sie nicht wo er ist. Er hatte furchtbare Angst, dass er sie hat, denn sie hatten ausgemacht, sich in Berlin zu treffen, aber sie fanden sich nicht. Er wartete Monate beharrlich, stellte immer wieder Anfragen beim DRK, bei offiziellen Stellen in Berlin. Er konnte nicht aufgeben, sie ist seine Jugendliebe. Aber niemand antwortete ihm.
Wir haben einen Anwalt engagiert, um den Datenschutzwahnsinn auszuräumen.
Vor ein paar Tagen sich I. und U. in Bielefeld nach vier langen Monaten der Sorge wieder umarmen.
💚


WIESO WIR SACHSPENDEN BENÖTIGEN:
👇
Die hochschwangere, kurz vor der Entbindung stehenden verzweifelte Frau konnten wir die Baby-Kleidung und den Kinderwagen ersetzen.  Sie hatte eigentlich alles mitbringen wollen, aber bei ihrer Flucht aus der Ukraine musste sie alles zurücklassen. Wie auch ihren Mann, der bei der Geburt nicht dabei sein konnte. Eine Erstausstattung wurde beantragt.
Vor wenigen Tagen ist sie wieder zu uns gekommen und hat stolz das gesunde Baby gezeigt. Jetzt konnten wir ihr dabei helfen Dokumente zu übersetzen und auszufüllen.
🤱

WIESO WIR DRINGEND MÄNNERKLEIDUNG BRAUCHEN:
👇
Wir kennen ihn schon lange. Er lebt auf der Straße, weil er in seinem Leben viele Schicksalsschläge ertragen musste und irgendwann nicht mehr konnte. Wir sind immer wieder ein Anlaufort für ihn. Denn er weiß, hier bekommt er ein nettes Wort, einen heißen Kaffee, hier kann er sitzen sein Telefon aufladen.
Vor einer Woche wurden ihm alle seine Sachen gestohlen und er war froh, dass er bei uns neue Kleidung, einen Schlafsack und Lebensmittel bekam. Für neue Schuhe gaben wir ihm einen Gutschein für einen Schuhladen und Freitag zeigte er uns stolz die neuen Schuhe.
👞

[ Hier findet ihr unsere aktuelle Bedarfsliste ]


! HELFT UNS HELFEN !

Kontakt

Moabit hilft e.V.

Turmstr. 21

Haus R

10559 Berlin

 

Fon +49 30 35057538

info@moabit-hilft.com

[ Erreichbarkeit / Öffnungszeiten ]

 

PRESSEANFRAGEN:

Diana Henniges +49 160 964 80003

diana@moabit-hilft.com

[ Instagram ] [ Facebook ] [ Twitter ]

Spenden mit Paypal


Geänderte Öffnungszeiten wegen Urlaubs,  geschlossener Veranstaltungen o.ä. finden Sie [ hier ]

Newsletter

* Pflichtfeld
Meine Interessensgebiete

Frühere Newsletter