· 

Großes Presseecho auf unsere Ablehnung des Deutschen Nachbarschaftspreis 2018

Wir vom Moabit hilft e.V. hatten uns sehr über die Nominierung zum Deutschen Nachbarschaftspreis 2018 gefreut.  Sahen uns aber gezwungen, die Nominierung abzulehnen, denn wir können es nicht mit uns oder unseren Ansichten vereinbaren, unter einem Schirm zu stehen, dessen Schirmherr der Innen- bzw. Heimatminister Seehofer ist.

[ Lesen Sie hier mehr zu unseren Gründen ]


Pressespiegel zu unserer Ablehnung des Preises

"Ein Verein aus Köln, der kostenfreie Lastenräder in der Stadt verleiht, hat die Nominierung für den Deutschen Nachbarschaftspreis abgelehnt. Das Problem sei die Schirmherrschaft, die Innenminister Horst Seehofer innehat.

 

Auch die Berliner Flüchtlingshilfsorganisation "Moabit hilft" hat die Nominierung für den Nachbarschaftspreis abgelehnt.

 

Darüber sprechen wir mit Diana Henniges, Sprecherin und Mitbegründerin von "Moabit hilft“."

Quelle: RadioEins

Download
Protest gegen Innenminister Horst Seehofer
radioeins sprach mit Diana Henniges, Sprecherin und Gründerin von "Moabit hilft“
RadioEinsSeehoferNachbarschaftspreis.mp3
MP3 Audio Datei 6.4 MB


„Unsere Arbeit beruht auf Humanität, auf solidarischem Miteinander, das sind völlig andere Werte als die, die Herr Seehofer vertritt“, sagte Diana Henniges, Sprecherin von Moabit hilft am Montag der taz.

 

[ Quelle und zum Artikel: TAZ ]

 

zum Artikel


Jetzt will Seehofer reden: Er bedauert, dass sich seinetwegen zwei Inititiativen, darunter Moabit hilft, vom Nachbarschaftspreis zurückziehen.

 

Nun will die Abteilung Heimat Gespräche anbieten.

 

[ Quelle und zum Artikel: RBB24 ]

zum Artikel


Der Deutsche Nachbarschaftspreis will gesellschaftliches Engagement honorieren. Doch zwei der Nominierten sagen „Nein danke“.

 

Der Grund: Horst  Seehofer

Nun reagiert das BMI Bund.

 

[ Quelle und zum Artikel: Tagesspiegel ]

zum Artikel


 "Spaltung der Gesellschaft"

Initiativen lehnen Nominierung für Preis ab - weil Seehofer Schirmherr ist

Zwei Initiativen aus Köln und Berlin lehnen eine Nominierung für den Deutschen Nachbarschaftspreis ab - weil Innenminister Horst Seehofer Schirmherr ist.

 

[ Quelle und zum Artikel: Spiegel.de ]

zum Artikel


Moabit hilft e.V. und  wie leben wir e.V. hatten eine Nominierung für die Auszeichnung wegen Äußerungen des CSU-Chefs abgelehnt.

 

[ Quelle und zum Artikel: christmon ]

zum Artikel


Die Flüchtlingshilfsorganisation Moabit hilft ist für den Deutschen Nachbarschaftspreis nominiert - doch sie will die Nominierung nicht annehmen.

 

Der Grund:

Schirmherr Horst Seehofer und dessen Äußerungen über Geflüchtete.

 

[ Quelle und zum Artikel: Frankfurter Rundschau ]

zum Artikel


zum Artikel
zum Artikel
zum Artikel

Dieser Presespiegel stellt eine Auswahl der Berichterstattung dar und hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Fotoquellen: https://twitter.com

Kontakt

Moabit hilft e.V.

Turmstr. 21

Haus R

10559 Berlin

 

Fon +49 30 84437022

info@moabit-hilft.com

Spenden mit Paypal


Newsletter

* Pflichtfeld
Meine Interessensgebiete

Frühere Newsletter