· 

Demonstration 6.7.19 für die Rechte von Geflüchteten

Ja, eventuell regnet es morgen.

 

Aber was wären wir für Verteidiger:innen der Menschenrechte, wenn uns das davon abhielte, morgen für die Rechte Geflüchteter auf die Straße zu gehen?!


Zumal - Es hat sich nichts, aber auch gar nichts seit Carolas Freilassung geändert.

 

Die „Alan Kurdi“ von „Sea Eye“, die am Morgen 65 Bootsflüchtlinge im Mittelmeer aufgenommen hatte, darf nicht in Italien anlegen.
Das Segelschiffes „Alex“ der italienischen Hilfsorganisation „SOS Mediterranea“ mit 53 Geflüchteten, darf nicht in Italien anlegen. Malta bot sich bisher an, die Menschen abzuholen.

 

Kommt morgen! Wir sind auch da. Gegen 14.45 Uhr werden wir ebenso unsere Stimme erheben und mit einer Rede unsere Position deutlich machen.

 

Start der ersten Kundgebungen um 14.00 Uhr ist gegenüber des Hauptbahnhofes beim Bundeskanzleramt.

 

#sb0607 #RechtAufFlucht

 

Quellen: [ www.faz.net ] + [ www.t-online.de ]

Download
Demografik zum Dowenload
Demo6Juni19.jpg
JPG Bild 350.3 KB

Kontakt

Moabit hilft e.V.

Turmstr. 21

Haus R

10559 Berlin

 

Fon +49 30 35057538

info@moabit-hilft.com

Spenden mit Paypal


Geänderte Öffnungszeiten wegen Urlaubs,  geschlossener Veranstaltungen o.ä. finden Sie [ hier ]

Newsletter

* Pflichtfeld
Meine Interessensgebiete

Frühere Newsletter