· 

27. Januar 1945

Im Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz wurden Menschen auf für uns unfassbare industrielle Weise ermordet.
Die Zahl der Todesopfer beläuft sich auf 1,1 bis 1,5 Millionen.

Heute vor 75 Jahren befreite die Rote Armee das Lager, das Nationalsozialisten in ihrem Wahn nach Überlegenheit der >Rasse<, >Religion< über Jahre professionalisierten, um alles zu vernichten, was in ihren Augen unwertes Leben war !

75 Jahre später werden Hakenkreuze an jüdische Restaurants geschmiert, Kinder durch Rassist:innen mit Waffen bedroht oder beschossen, Geflüchtete sterben fixiert in abgeschlossenen Zellen durch "spontane Selbstentzündung", Frauen wird auf offener Straße der Hijab weggerissen, in Halle versucht ein Rechtsradikaler in eine Synagoge einzudringen und erschießt zwei Menschen, Obdachlose und Flüchtlingsunterkünfte werden angezündet, Jude ist als Schimpfwort wieder hoffähig und Racial Profiling ebenso gesellschaftsfähig.

Menschenfeinde schämen sich nicht mehr!

Sie sind wieder da und zeigen offen Ihre Gesinnung.

Die Geschichte lehrt uns, alles ist möglich, #niewieder muss also auch möglich sein!

#seidlaut #seidlauteralsdie #solidarität #menschenrechte #wirsindhier #unteilbar

Kontakt

Moabit hilft e.V.

Turmstr. 21

Haus R

10559 Berlin

 

Fon +49 30 35057538

info@moabit-hilft.com

Spenden mit Paypal


Geänderte Öffnungszeiten wegen Urlaubs,  geschlossener Veranstaltungen o.ä. finden Sie [ hier ]

Newsletter

* Pflichtfeld
Meine Interessensgebiete

Frühere Newsletter