· 

Ihr denkt, ihr habt genug davon, dass Ihr Zuhause sein müsst, in Eurer Wohnung?

Na ratet mal, wie es Menschen geht, die sich zB zu Zweit einen Container teilen müssen oder zu Viert ein Zimmer.
Geflüchtete:r in einer Unterkunft ist mal wieder alles andere als spaßig!

 

Das Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten (LAF, damals LAGESO) hat nun auch eine Seite für ihre Kund:innen ins Netz gestellt und wir sind - leider - nicht überrascht worden.


Eine Überraschung wäre es gewesen, wenn sowohl ausreichende Informationen zu dem Virus zur Verfügung stünden, eine emphatische Rhetorik aber auch eine möglichst dichte Abdeckung an Sprachen.
Fehlanzeige!

 

So findet man für die Kund:innen lediglich, in einer kalten, einfachen Sprache, eher Anweisungen als Aufklärung.

 

Der Passus, wieso die Sicherheitsmaßnahmen in den Unterkünften erhöht wurde, schürt eher Ängste als dass es erklärend und den Lesenden zugewandt erscheint.

 

Gänsehaut bekommt man spätestens, wenn man Gefängnis angedroht bekommt.

 

Dass es anders geht, zeigt einem die [ Handreichung des Bundesgesundheitsministeriums ]

Naja, was sollen wir sagen?
Wir warten und kämpfen weiterhin darum, dass bei dieser Behörde endlich ein Umdenken erfolgt!

 

PS: Zum Verständnis, selbstverständlich sind mit "Behörde" nicht die Sachbearbeiter:innen gemeint, die mit Herz dabei sind und sich für die Kund:innen einsetzen.

 

Hier euer Weg zum [ LAF + Quelle des Fotos ]


Kontakt

Moabit hilft e.V.

Turmstr. 21

Haus R

10559 Berlin

 

Fon +49 30 35057538

info@moabit-hilft.com

Spenden mit Paypal


Geänderte Öffnungszeiten wegen Urlaubs,  geschlossener Veranstaltungen o.ä. finden Sie [ hier ]

Newsletter

* Pflichtfeld
Meine Interessensgebiete

Frühere Newsletter