· 

Das Projekt Wir@alex ist abgeschlossen und die Türen der Mollstr sind nun zu.

Es war eine verdammt anstrengende aber auch lehrreiche schöne Zeit.

Das WIR@Moll-Team hat in den drei Monaten Mollstraße mehrere tausend Beratungen durchgeführt. Heute, den 15. Juli 2022 haben wir die Türen geschlossen.

Wir haben Lebensmittel/Gutscheine im Wert von 3.000,- EUR die Woche ausgegeben.
Das Housingteam konnte über 200 Menschen temporär wie auch dauerhaft unterbringen.
Zusätzlich wurden nebst der Sozial und Verfahrensberatung 2500 medizinische Beratungen durchgeführt

Dazu waren wir ein Aufenthaltsort, eine Begegnungsstätte, ein Safe Space.

Und sagt uns niemals, ihr hasst Papiere! 😌
Wir haben gefühlt Millionen an Jobcenter-, Sozialamt-,  und whatever -Unterlagen ausgefüllt.

Denn, dass wir das machen mussten, müssen und weiter machen werden, macht mehr als deutlich, dass der Rechtskreiswechsel - also, dass jemand dauerhaft und geregelt in  Leistungen kommt - eben nicht schick war und smooth.

Politisch Verantwortliche haben sich die ganze Zeit selbst bejubelt, während viele Menschen einfach mittellos geblieben wären, wenn sie nicht in unsere Beratungsstellen oder andere Beratungsstellen gekommen wären.

Und das bemängeln nicht nur wir!

Das bemängeln viele Organisationen auf Landesebene, dass wir als Beratungsstellen damit alleine gelassen wurden und nach wie vor werden.

Aber wir machen weiter!
[ Ab dem 1. August im neuen Glanz wieder im Haus R ]


Kontakt

Moabit hilft e.V.

Turmstr. 21

Haus R

10559 Berlin

 

Fon +49 30 35057538

info@moabit-hilft.com

[ Erreichbarkeit / Öffnungszeiten ]

 

PRESSEANFRAGEN:

Diana Henniges +49 160 964 80003

diana@moabit-hilft.com

[ Instagram ] [ Facebook ] [ Twitter ]

Spenden mit Paypal


Geänderte Öffnungszeiten wegen Urlaubs,  geschlossener Veranstaltungen o.ä. finden Sie [ hier ]

Newsletter

* Pflichtfeld
Meine Interessensgebiete

Frühere Newsletter